Offene Altäre – Heilige Schätze: Gemeindemitglieder und Workshopgruppen gestalten unter Leitung der Künstlerin Johanna Klose zu verschiedenen Themen Altäre, die im Kirchenraum und auch außerhalb der Kirchenmauern verteilt aufgestellt werden.

„Die Zeichnung meiner Großmutter, als sie auf dem Sterbebett lag…“ – „Das erste Kuscheltier, das mir meine Patin geschenkt hat…“ – „Eine Locke vom ersten Haarschnitt meiner Tochter…“: Viele Menschen heben solche Gegenstände auf, um sich an Bedeutungsvolles zu erinnern. Sie sind ihnen „heilig“ geworden. Alle diese „Schätze“ bergen Assoziationen, Erinnerungen und Wünsche. Hier können sie auf offenen, improvisierten Altären im Wortsinn „auf den Tisch“ gebracht werden. Im Miteinander der gesammelten Fundstücke, Gegenstände, Fotos und Texte von verschiedenen Menschen entstehen Gedanken-Inseln (vielleicht so etwas wie „heilige Orte“?), die sich auch nach Ausstellungsbeginn weiter wandeln: denn immer können neue Schätze hinzukommen und auf den Altären präsentiert werden.

• Workshop „Sinnsuche – Altäre bauen“ (25.03.2017, 10:00): Anmeldung beim Evangelischen Bildungswerk

• Bringen Sie Ihre Schätze mit! Offene Altäre - Heilige Schätze (02.04.2017, 10:30-12:00)

Wenn Sie möchten, wird in diesem Zeitraum die dazugehörige Geschichte dokumentiert.

• Vernissage-Gottesdienst: Offene Altäre - Heilige Schätze (30.04.2017, 09:30)
• Ausstellung: Offene Altäre - Heilige Schätze (30.04.-04.06.2017)

Während der Laufzeit der Ausstellung können Sie Ihre Schätze bringen und auf den Altären ablegen.

Viele Erinnerungsstücke werden in der Werkstatt zusammengefügt…
Viele Erinnerungsstücke werden in der Werkstatt zusammengefügt…
…und der Flyer lädt ein…
…und der Flyer lädt ein…
In allen Winkeln der Kirche…
In allen Winkeln der Kirche…
…lagern sich Träume und Erinnerungen an…
…lagern sich Träume und Erinnerungen an…
Auch für draußen wird munter gesammelt…
Auch für draußen wird munter gesammelt…
…zum Mitmachen!
…zum Mitmachen!
…und auch auf dem Podest in der Mitte…
…und auch auf dem Podest in der Mitte…
…und schaffen neue Kontexte.
…und schaffen neue Kontexte.
…und kombiniert und gebastelt…
…und kombiniert und gebastelt…


…und es entsteht ein Naturaltar unter der alten Hängebuche auf der Morgensonnenseite der Kirche.
…und es entsteht ein Naturaltar unter der alten Hängebuche auf der Morgensonnenseite der Kirche.

Zurückliegende Termine

Sa. 25.03.2017 | 10:30 Workshop „Sinnsuche – Altäre bauen“ | Evangelisches Bildungswerk & Auferstehungskirche

So. 02.04.2017 | 10:30 Bringen Sie Ihre Schätze mit! | Auferstehungskirche

So. 30.04.2017 | 09:30 Vernissage-Gottesdienst: Offene Altäre - Heilige Schätze. Ausstellung (30.04.-04.06.2017) | Auferstehungskirche